Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Unser Forschungsprofil

In unserer Forschung beschäftigen wir uns mit Fragestellungen der Unternehmensethik sowie des Controlling. Dabei gibt es immer wieder Bezüge zwischen diesen beiden Bereichen. Zur Bearbeitung unserer Fragestellungen bedienen wir uns verschiedener Methoden, einschließlich theoretisch-konzeptioneller sowie empirischer Forschung.

Photo by Helloquence on Unsplash.

Photo by Helloquence on Unsplash.

Normative Unternehmensethik

Die unterschiedlichen Forschungsprojekte in diesem Bereich betreffen die Frage, welche moralischen Ansprüche in und an Unternehmen gerechtfertigt sind und wie Unternehmen darauf reagieren sollten.

Beispielhafte Publikationen und Projeke:

  • van Aaken & Schreck (Eds.). (2015). Theorien der Wirtschafts- und Unternehmensethik. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.
  • Pies, Schreck, & Homann (2018). Single-Objective v. Multi-Objective Theories of the Firm: Using a Constitutional Perspective to Resolve an Old Debate. Manuscript in preparation.
  • Schreck, van Aaken, & Donaldson (2013). Positive Economics and the Normativistic Fallacy: Bridging the Two Sides of CSR. Business Ethics Quarterly, 23(2), 297-329.

Behavioral Business Ethics

Behavioral Business Ethics ist eine Forschungsrichtung innerhalb der Unternehmensethik, die sich empirisch mit moralischem Urteilen und Verhalten befasst. Im Gegensatz zu normativer Forschung geht es hier um die ethische Analyse tatsächlicher Entscheidungen, ihrer Determinanten und Auswirkungen.

Beispielhafte Publikationen und Projeke:

  • Altemeyer-Bartscher, Bershadskyy, Schreck, & Timme (2017). Endogenous Institution Formation in Public Good Games: The Effect of Economic Education. IWH Discussion Paper 2017-29.
  • Schreck & Küpper (Eds.). (2017). Experimental (Business) Ethics [Special Issue]. Journal of Business Economics, 87(9).
  • Piest & Schreck (2018). A Review of the Empirical Literature on the Effect of Competition on Unethical Behavior. Manuscript in preparation.
  • Schreck (2016). Experimental Economics and Normative Business Ethics. University of St. Thomas Law Journal, 12(2), 360-380.

Corporate Social Responsibility und Nachhaltigkeitsmanagement

Forschungsarbeiten in diesem Bereich befassen sich mit dem betrieblichen Management von Corporate Social Responsibility und Nachhaltigkeit. Dies betrifft z.B. Fragen des strategischen Managements, der externen Berichterstattung und Rechnungslegung zu Sozial- und Umweltthemen sowie der Performance-Messung.

Beispielhafte Publikationen und Projeke:

  • Kannenberg & Schreck (2018). Integrated Reporting: Boon or Bane? A Review of Empirical Research on Its Drivers and Implications. Manuscript in preparation.
  • Schreck, Philipp (2011). Reviewing the Business Case for Corporate Social Responsibility: New Evidence and Analysis. Journal of Business Ethics 103(2), 167-188.
  • Schreck (2011). Ökonomische Corporate Social Responsibility Forschung – Konzeptionalisierung und kritische Analyse ihrer Bedeutung für die Unternehmensethik. Zeitschrift für Betriebswirtschaft (ZfB) 81(7), 745-769.
  • Schreck & Raithel (2015). Corporate Social Performance, Firm Size, and Organizational Visibility—Distinct and Joint Effects on Voluntary Sustainability Reporting. Business & Society. Advance online publication.

Verhaltensorientiertes Controlling

In diesem Forschungsbereich fragen wir nach der Relevanz verhaltenswissenschaftlicher Erkenntnisse für die Gestaltung von Informations- und Anreizsystemen. Unterschiedliche kognitive und affektive Restriktionen führen dazu, dass Menschen in Organisationen suboptimale Entscheidungen treffen, etwa aufgrund beschränkter Informationsverarbeitungskapazität oder unbewusster Urteilsverzerrungen. Diese gilt es bei der Ausgestaltung von Controlling Instrumenten zu berücksichtigen.

Beispielhafte Publikationen und Projeke:

  • Endrikat, Hartmann, & Schreck (Eds.). (2017). Social and Ethical Issues in Management Accounting and Control [Special Issue]. Journal of Management Accounting and Control, 28(3).
  • Hartmann & Schreck (2016). Rankings, Performance and Sabotage: The Moderating Effects of Target Setting. European Accounting Review. Advance online publication.
  • Hofmann & Schreck (2018). Volume or Value? How Competitive Control Systems Affect Task Strategy and Effort. Laufendes Forschungsprojekt.
  • Schreck (2015). Honesty in Managerial Reporting: How Competition Affects the Benefits and Costs of Lying. Critical Perspectives on Accounting, 27, 177-188.
Photo by Christian Fregnan on Unsplash

Photo by Christian Fregnan on Unsplash

Veranstaltungen

Brown Bag Seminar

Das Brown Bag Seminar bietet einen informellen Rahmen in dem sich das bema Team über seine aktuellen Forschungsaktivitäten austauscht. Mehr...

Workshop: Research in Ethics and Accounting

Im Rahmen dieses Workshops laden wir international geschätzte Wissenschaftler ein, um aktuelle Forschungsergebnisse zu diskutieren. Mehr...

Zum Seitenanfang