Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Newsarchiv
2017
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2016
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2015
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weiteres

Newsarchiv: Unternehmensethik & Controlling

Jahr 2017

Semesterbeginn

18.04.2017: Die Vorlesungszeit hat wieder begonnen! Bachelorstudenten können zum Beispiel wieder an der Vorlesung "Unternehmensethik" teilnehmen. Letztes Jahr wurde diese Veranstaltung mit dem Lehrpreis der Studierenden ausgezeichnet.

Wir freuen uns ebenso auf die anderen Lehrveranstaltungen, wie das Master Seminar Advanced Management Accounting, das beliebte Planspiel "Controlling und CSR", so wie unser erstes Bachelor Seminar, welches in Lutherstadt Wittenberg stattfinden wird.

Doktorandenseminar

07.04.2017: In unmittelbarer Umgebung der Bastei in der sächsischen Schweiz fand diesmal unser Doktorandenseminar statt. Philipp Schreck und sieben Doktoranden diskutierten hier neue Ergebnisse, aktuelle Forschungsfragen und planten die nächsten Meilensteine ihrer Dissertationen. Nachdem die Köpfe rauchten, wurde das schöne Wetter natürlich auch für einen ausgiebigen Spaziergang durch das Naturschutzgebiet im Elbsandsteingebirge genutzt.

Promotionsstipendien für das Doktorandenkolleg „Ethik und gute
Unternehmensführung“

Das Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik (WZGE) und das Leadership Excellence Institute Zeppelin (LEIZ) vergeben zum Oktober 2017 bis zu sechs Promotionsstipendien für das Doktorandenkolleg „Ethik und gute Unternehmensführung“. Der Bewerbungsschluss ist der 24. März 2017.

[ mehr ... ]

Semesterende

31.01.2017: Das Wintersemester neigt sich dem Ende, die Vorlesungszeit ist vorbei. Wir haben wieder unsere Kurse Spreadsheet Accounting, Cost Accounting, und Advanced Business Ethics durch die Studenten bewerten lassen. Wir freuen uns über das positive Ergebnis!

[ mehr ... ]

Vortrag von Prof. Lutz Preuss (University of Sussex) am 25. Januar

03.01.2017: Lutz Preuss besucht Halle und unseren Lehrstuhl im Rahmen der Workshop Serie "Research in Ethics and Accounting". Preuss ist Professor of Strategic Management an der School of Business, Management and Economics der Universität Sussex. In seinem Vortrag wird Preuss erklären was "Paradoxical thinking" ist und wie es Manager nutzen um Nachhaltigkeit in der Lieferkette zu bewerten.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

[ mehr ... ]

bema Jahresbericht 2016

02.01.2017: 2016 war ein ereignisreiches Jahr für uns! Lehre, Forschung, neue Kollegen- wir haben diese Ereignisse in einem Jahresbericht zusammengefasst. Schauen Sie doch mal rein!

[ mehr ... ]

Jahr 2016

Seminarleitertraining Wittenberg

16.12.2016: Am 24. und 25. November hielt Philipp Schreck in Lutherstadt Wittenberg ein Seminarleitertraining für das Planspiel „Controlling & Corporate Social Responsibility“, das gemeinsam mit TATA Interactive Systems entwickelt und schon an mehreren Universitäten und in Unternehmen eingesetzt wurde.

Als Geschäftsführung eines mittelständischen Spielzeugherstellers treffen die Teilnehmer strategische Unternehmensentscheidungen über mehrere Spielperioden (Geschäftsjahre) hinweg und lernen somit auf spielerische Weise ein Unternehmen im Wettbewerb zu führen und sich mit betriebswirtschaftlichen sowie unternehmensethischen Problemstellungen auseinandersetzen.

Das Training qualifiziert angehende Seminarleiter zur selbstständigen Durchführung des Planspiels, zum Beispiel im Rahmen von Lehrveranstaltungen oder in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung. Vermittelt werden unter anderem Anwendungsfelder und Einsatzmöglichkeiten, Seminargestaltung und -konzeption, Methodik und Didaktik sowie die Simulationsnutzung und Funktionen.

Weitere Informationen finden Sie unter csr-simulation.com   .

1. Wittenberger Herbstakademie

16.12.2016: Vom 5. - 9. Dezember fand in Lutherstadt Wittenberg die „Wittenberger Herbstakademie“ statt. Die traditionsreiche Veranstaltung, die zuvor 20 Jahre lang im baden-württembergischen Weingarten ausgerichtet wurde, wurde in diesem Jahr erstmals vom Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik organisiert. Zwanzig Studierende und Promovierende nahmen teil und beschäftigten sich intensiv mit den theoretischen Grundlagen sowie praktischen Anwendungsmöglichkeiten der Wirtschafts- und Unternehmensethik.

[ mehr ... ]

Unsere Vorlesung "Unternehmensethik" ist Finalist für den Lehrpreis 2016

07.12.2016: Mit dem Lehrpreis sollen große Veranstaltungen der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät gewürdigt werden. Unsere Bachelor Veranstaltung Unternehmensethik hat es unter die fünf Finalisten geschafft! Jetzt liegt es an den Studierenden die beste Veranstaltung zu wählen.

***Um zu wählen, tragt euch in Stud.IP in die Veranstaltung "Econ Students Council" ein. Dort (unter Umfragen) könnt ihr abstimmen!***

[ mehr ... ]

Vortrag Hans van Oosterhout am 7. Dezember in Halle

08.11.2016: Im Rahmen der Workshopserie "Research in Ethics and Accounting" präsentiert Hans van Oosterhout Forschung zum Thema "Authority and Democracy in Corporate Governance". Van Oosterhout ist Professor für Corporate Governance and Responsibility beim Department of Strategic Management and Entrepreneurship an der Rotterdam School of Management, Erasmus University (RSM). In seiner Forschung interessiert sich Van Oosterhout für vergleichende Corporate Governance. Dies beinhaltet sowohl Vergleiche zwischen verschiedenen nationalen Corporate Governance Systemen als auch Vergleiche zwischen verschiednene Formen von Unternehmensorganisation.

Näheres über Van Oosterhout erfahren Sie auf seiner Website    . Näheres zur Veranstaltung finden Sie hier. Alle interessierten Kollegen und Studenten sind herzlich eingeladen an der Vorlesung teilzunehmen!

7. Dezember, 18:00 Uhr, Raum SR.1, Große Steinstr. 73

Vortrag Hans van Oosterhout am 7. Dezember in Halle

08.11.2016: Im Rahmen der Workshopserie "Research in Ethics and Accounting" präsentiert Hans van Oosterhout seine neusten Forschungsergebnisse aus einem laufenden Projekt. Der Titel lautet "The Virtual Reality of Shareholder Democracy: Making Sense of the Corporate Governance Role of Shareholder Voting". Van Oosterhout ist Professor für Corporate Governance and Responsibility beim Department of Strategic Management and Entrepreneurship an der Rotterdam School of Management, Erasmus University (RSM). In seiner Forschung interessiert sich Van Oosterhout für vergleichende Corporate Governance. Dies beinhaltet sowohl Vergleiche zwischen verschiedenen nationalen Corporate Governance Systemen als auch Vergleiche zwischen verschiednene Formen von Unternehmensorganisation.

Näheres über Van Oosterhout erfahren Sie auf seiner Website   . Näheres zur Veranstaltung finden Sie hier. Alle interessierten Kollegen und Studenten sind herzlich eingeladen an der Vorlesung teilzunehmen!

7. Dezember, 18:00 Uhr, Raum SR.1, Große Steinstr. 73

Artikel im European Accounting Review publiziert

25.10.2016: Den Artikel "Rankings, Performance, and Sabotage: The Moderating Effects of Target Setting" hat Philipp Schreck gemeinsam mit Frank Hartmann (Erasmus Universität Rotterdam) veröffentlicht. Die Autoren führten ein Experiment durch und fanden heraus, dass ein Mitarbeiter-Ranking das Vorkommen von Sabotage erhöht, selbst wenn das Ranking nicht mit der Bezahlung der Mitarbeiter zusammenhängt.

[ mehr ... ]   

Newsarchiv verlassen

Zum Seitenanfang